Limes Sports.Care

Limes Sports.Care Yoga

Motiviert nachhaltig – unser Sportkonzept Limes Sports.Care
Intensiv. Innovativ. Individuell.


Richtig motiviert durch intensive Betreuung und ein auf die Person maßgeschneidertes Trainingsprogramm, kann Sport effektiv und nachhaltig bei psychischen Erkrankungen helfen. Experten empfehlen, dass strukturierte Sportprogramme als dritte Säule neben psychotherapeutischen und medikamentösen Therapien mit in den Behandlungsplan aufgenommen werden sollten. Mit unserem individuellen Sportprogramm Limes Sports.Care haben wir somit ein essenzielles Therapieangebot geschaffen, welches den ganzheitlichen Behandlungserfolg unterstützt. Begleitet wird das Sportkonzept durch unseren medizinischen Beirat Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff, einer der führenden Präventiv- und Stressexperten.

– Es ist wissenschaftlich fundiert, dass sich der Gesundheitszustand bei psychischen Erkrankungen durch Sport verbessert1,2,3,4

– Zum eigenen Körpergefühl wiederfinden

– Steigerung der Motivation und des Lebensgefühls

– Ausführliche Trainingsdiagnostik zu Beginn des Aufenthaltes (Trainingsdauer, Häufigkeit, Intensität)

– Intensive und individuelle Begleitung des Trainingsfortschrittes durch unsere qualifizierten Sportwissenschaftler sowie enger Austausch im multiprofessionellen Team untereinander, um das Trainingskonzept an die Therapieziele anzuknüpfen

– Training sowohl in Gruppen- als auch Einzelterminen abhängig vom Behandlungsziel

– Nachhaltiger Einsatz des Konzeptes auch nach dem Klinikaufenthalt

– Große Auswahl an Sportarten wie Slackline, Bogenschießen, Boxen, Stand-Up Paddling, Aquafitness

Aufbau unseres Sportprogrammes

Unser Sportprogramm wird individuell auf jeden Patienten abgestimmt. In 4 Schritten wird strukturiert festgelegt, welches Trainingsprogramm zu einem selbst passt. Der finale Trainingsplan ist dadurch auf den einzelnen Menschen zugeschnitten und trägt somit zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Behandlungserfolg bei.

David Loosen
Sportwissenschaftler, Leitung Limes Sports.Care & Physiotherapie in der Limes Schlossklinik

„Das besondere an unserem Konzept ist, dass wir den Patient in einem Aufnahmegespräch zunächst besser kennenlernen. So erfahren wir mehr über seinen Bewegungshintergrund und wo er aktuell steht. Im Anschluss daran führen wir eine spezifische Trainingsdiagnostik durch, wo wir genau bestimmen können, wo seine Trainingsbereiche liegen.“

Vielfältiges Sportangebot

Unsere Patienten haben die Möglichkeit aus einem großen Sportangebot zu wählen. Neben der klassischen Therapieauswahl wie Walking oder Jogging und Krafttraining, werden auch außergewöhnliche Sport- und Bewegungsformen wie Slackline, Stand-Up Paddling, Boxen und Bogenschießen angeboten.

Ausdauertraining

Beim Walking, Jogging oder High Intensity Training trainieren Sie insbesondere Ihre Ausdauer. Durch unsere kompetenten Sportwissenschaftler lernen Sie, wie das Training nicht nur Ihre Fitness, sondern auch Ihren Geist bereichert.

Krafttraining

Beim Training mit dem eigenen Körpergewicht und unseren Kleingeräten liegt der Fokus auf der Beweglichkeit und der Koordination.

Aqua-Training

In unserer hauseigenen großzügigen Schwimmlandschaft können Sie Ihr Training ins Wasser verlegen. Ziehen Sie Ihre eigenen Bahnen oder nehmen Sie an einem Aqua Fitness Kurs teil. Beim Schwimmtechniktraining verbessern Sie zudem Ihre Schwimmtechnik.

Offene Gruppenangebote

Sie können sich nur schwer zum Sport überwinden? Beim gemeinsamen Stretching oder Frühsport fällt es Ihnen mit Sicherheit leichter! Beginnen Sie Ihren Tag beispielsweise mit einer Walking-Runde - natürlich ganz in Ihrem eigenen Tempo.

Außergewöhnliche Sportarten

Beim Stand-Up Paddling, Bogenschießen oder Boxen, können Sie neue Sportarten für sich entdecken und wieder einen Weg zu Ihrer inneren Balance finden.

Unterstützende Freizeitangebote

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Machen Sie einen Ausflug in der Mecklenburgischen Schweiz, leihen Sie sich kostenfrei ein Fahrrad oder genießen Sie unsere Schwimm- und Saunalandschaft.

Ausdauertraining

Mehr Informationen

Beim Walking oder Jogging trainieren Sie insbesondere Ihre Ausdauer. Durch unsere kompetenten Sportwissenschaftler lernen Sie, wie das Training nicht nur Ihre Fitness, sondern auch Ihren Geist bereichert.

Krafttraining

Mehr Informationen

In unserer angrenzenden Sporthalle steht Ihnen eine Auswahl an Gewichten und Geräten zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Kraft verbessern können.

Aqua-Training

Mehr Informationen

In unserer hauseigenen großzügigen Schwimmlandschaft können Sie Ihr Training ins Wasser verlegen. Ziehen Sie Ihre eigenen Bahnen oder nehmen Sie an einem Aqua Fitness Kurs teil.

Offene Gruppenangebote

Mehr Informationen

Sie können sich nur schwer zum Sport überwinden? Beim gemeinsamen Stretching oder Frühsport fällt es Ihnen mit Sicherheit leichter! Beginnen Sie Ihren Tag beispielsweise mit einer Walking-Runde - natürlich ganz in Ihrem eigenen Tempo.

Außergewöhnliche Sportarten

Mehr Informationen

Beim Stand-Up Paddling, Bogenschießen oder Boxen, können Sie neue Sportarten für sich entdecken und wieder einen Weg zu Ihrer inneren Balance finden.

Unterstützende Freizeitangebote

Mehr Informationen

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Machen Sie einen Ausflug in der Mecklenburgischen Schweiz, leihen Sie sich kostenfrei ein Fahrrad oder genießen Sie unsere Schwimm- und Saunalandschaft.

Ausdauertraining

Mehr Informationen

Beim Walking oder Jogging trainieren Sie insbesondere Ihre Ausdauer. Durch unsere kompetenten Sportwissenschaftler lernen Sie, wie das Training nicht nur Ihre Fitness, sondern auch Ihren Geist bereichert.

Krafttraining

Mehr Informationen

In unserer angrenzenden Sporthalle steht Ihnen eine Auswahl an Gewichten und Geräten zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Kraft verbessern können.

Aqua-Training

Mehr Informationen

In unserer hauseigenen großzügigen Schwimmlandschaft können Sie Ihr Training ins Wasser verlegen. Ziehen Sie Ihre eigenen Bahnen oder nehmen Sie an einem Aqua Fitness Kurs teil.

Offene Gruppenangebote

Mehr Informationen

Sie können sich nur schwer zum Sport überwinden? Beim gemeinsamen Stretching oder Frühsport fällt es Ihnen mit Sicherheit leichter! Beginnen Sie Ihren Tag beispielsweise mit einer Walking-Runde - natürlich ganz in Ihrem eigenen Tempo.

Außergewöhnliche Sportarten

Mehr Informationen

Beim Stand-Up Paddling, Bogenschießen oder Boxen, können Sie neue Sportarten für sich entdecken und wieder einen Weg zu Ihrer inneren Balance finden.

Unterstützende Freizeitangebote

Mehr Informationen

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Machen Sie einen Ausflug in der Mecklenburgischen Schweiz, leihen Sie sich kostenfrei ein Fahrrad oder genießen Sie unsere Schwimm- und Saunalandschaft.

Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff unterstützt unser Limes Sports.Care Sportkonzept aus medizinisch-wissenschaftlicher Sichtweise. Dabei findet eine stetige Weiterentwicklung des Konzeptes nach aktuellem Stand der Wissenschaft statt. Zudem vervollständigt Professor Nixdorff unseren medizinischen Beirat.

Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff
Stressexperte, Sportmediziner und Kardiologe

Als erfahrener Stress- und Präventivmediziner unterstützt Professor Nixdorff unser Sportkonzept mit seinem Wissen. Er ist Leiter des European Prevention Centers, Praxisinhaber einer Privatpraxis für Kardiologie in Düsseldorf und u.a. Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention.

Quellenangaben

(1) Lederman O., Ward PB., Firth J., Maloney C., Carney R., Vancampfort D., Stubbs B., Kalucy M. & Rosenbaum S. (2018) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30513490 Zugriff am: 17.12.2018
(2) Lindwall, M., Gerber, M., Jonsdottir, I. H., Börjesson, M., & Ahlborg, G., Jr. (2014).  http://dx.doi.org/10.1037/a0034402  Zugriff am: 17.12.2018
(3) Soucy I., Provencher M., Fortier M. & McFadden T. (2017) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28644740  Zugriff am: 17.12.2018
(4) Müller T. (2013) https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/depressionen/article/850155/depressionen-sport-hilft-antidepressivum.html  Zugriff am: 17.12.2018