Mit neuer Kraft zurück ins Leben

Die Limes Schlosskliniken haben sich auf die Behandlung von Menschen mit Stressfolgeerkrankungen, wie das Burnout-Syndrom und die Depression, spezialisiert. In den Limes Schlosskliniken werden mittel- und schwerkranke Depressive nach einem integrierten psychiatrischen Konzept behandelt. Zudem hat die Limes Schlossklinik Rostocker Land – Am Teterower See weitere Schwerpunkte auf die Behandlung von Menschen mit Schlafstörungen, Herzrasen, chronischen Schmerzen, Angststörungen, moderaten Essstörungen und Suchterkrankung als Kofaktoren von Burnout und Depression gelegt. Als Medical Garden für seelische Gesundheit bieten die privaten Fachkliniken einen besonders geschützten Ort, abseits des großstädtischen Trubels und Alltagsstresses. Medizinisch erstklassige Versorgung und ein individueller Therapieansatz setzen den Menschen in den Mittelpunkt und ermöglichen Wohlbefinden, innere Ruhe und Gesundung.

Burnout-Symptome

Burnout

Ihnen ist alles zu viel und Sie wollen bloß noch weg?

Ein Burnout ist eine Grenzerfahrung, die jeder dritte Mensch in seinem Leben macht. Das einzigartige Behandlungskonzept der Limes Schlosskliniken basiert auf den aktuellsten Forschungsergebnissen zu Burnout und deren somatischen Ursachen. Oft macht sich das Burnout-Syndrom zunächst über Symptome wie tiefe Erschöpfung und Abgeschlagenheit, aber auch anhaltende Schlafstörungen oder plötzliche Panikattacken bemerkbar. Auch Depressionen gehören zu den Symptomen des Burnout-Syndroms.

weiterlesen

Depressions-Symptome

Depression

Allein können und müssen Sie seelische Not nicht bewältigen.

Menschen, die an einer Depression leiden, leben in einem dauerhaften Zustand tiefer Niedergeschlagenheit. Das Fatale daran ist, dass Betroffene es nicht schaffen, sich eigenständig daraus zu befreien.

weiterlesen

Schlafstörungen

Schlafstörungen

Wenn Schlaflosigkeit zu einem Dauerzustand wird.

Sie können nicht schlafen, sind ruhelos und haben Schmerzen? Auch diese Symptome können Anzeichen einer psychischen Erkrankung sein.

weiterlesen

NRW Live LATE NIGHT am 07.04.2016.

Limes im TV

Die Limes Schlosskliniken zu Gast im Fernsehen

Richard von Bergmann-Korn, Vorstand der Limes Schlosskliniken und Dr. Oliver Heine, Initiator des neuartigen und individuellen Trainingskonzepts Sportare im Gespräch mit Moderatorin Sophie Hofer am 07.04.2016.

weiterlesen

Frau Dippel

Alexandra Dippel, MBA

Chefärztin und Ärztliche Direktorin der Limes Schlossklinik Rostocker Land

Alexandra Dippel, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und zuletzt stellvertretende Geschäftsführerin und Ärztliche Geschäftsführerin der Spessart-Klinik Bad Orb GmbH, ist überzeugt vom ganzheitlichen Ansatz der Limes Schlosskliniken und dem personalisierten Therapie-Konzept, mit denen Patienten in den Limes Schlosskliniken behandelt werden.

Frau Alexandra Dippel, MBA, hat am 1. Juli 2016 die Nachfolge von Herrn Professor Josef Aldenhoff angetreten.

Der Vorstand und die Mitarbeiter der Limes Schlosskliniken bedanken sich ausdrücklich bei Herrn Professor Aldenhoff für seine Unterstützung im Aufbau und bei der Eröffnung der Limes Schlossklinik Rostocker Land. Prof. Aldenhoff hat uns aufgrund seiner großen Erfahrung einen großartigen Start der Klinik ermöglicht. Seine Aufgabenstellung umfasste auch die Gewinnung und Einarbeitung seiner Nachfolgerin, die langfristig die Entwicklung der Limes Schlossklinik begleiten wird.

Wir wünschen Herrn Professor Aldenhoff alles Gute und begrüßen ganz herzlich Frau Dippel als neue Chefärztin in der Limes Schlossklinik Rostocker Land – Am Teterower See.

weiterlesen

Zusammenarbeit

Wir kommunizieren mit Ihren Ärzten und Therapeuten.

Wenn Sie es wünschen, informieren wir Ihre behandelnden Ärzte oder Therapeuten und besprechen eventuell noch offene Fragen. Dieser Austausch ermöglicht auch im Anschluss an die Behandlung bei uns einen direkten Übergang in Ihre post-stationäre Nachbehandlung. Ihre Ärzte und Therapeuten können sich jederzeit an die fachärztlichen Ansprechpartner der Limes Schlossklinik Rostocker Land wenden.

Kostenübernahme

Wir übernehmen die Korrespondenz mit Ihrer Krankenkasse.

Gerade vor einer stationären Behandlung treten häufig Fragen zur Erstattung und Kostenübernahme durch Ihre private Krankenkasse bzw. die Beihilfe auf. Oft werden der Austausch und die Anfrage bei der Krankenkasse als sehr belastend empfunden. Gerne unterstützen wir Sie dabei und nehmen Ihnen die Korrespondenz soweit wie möglich ab.

Diskretion in den Limes Schlosskliniken

Ihr Vertrauen und der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Daher hat das Thema Diskretion in den Limes Schlosskliniken höchste Priorität.

Eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie in der Limes Schlossklinik Rostocker Land – Am Teterower See ist ein offener Kontakt und Austausch mit Ihren behandelnden Therapeuten vor Ort.

Wir garantieren Ihnen einen ganz besonderen Schutz Ihrer Persönlichkeit, indem wir alle erhobenen Daten und Informationen mit größter Sorgfalt, Diskretion und Vertraulichkeit behandeln.
Sollte es Ihnen aus Ihrer persönlichen Situation heraus ein besonderes Anliegen sein, ein Bekanntwerden Ihrer Behandlung in der Limes Schlossklinik Rostocker Land zu vermeiden, so bietet Ihnen die diskrete Unterbringung einen besonderen Schutz:

Gerne können Sie daher auch unter einem Zweitnamen bei uns aufgenommen werden. In diesem Fall kennen nur wenige Mitarbeiter Ihren wirklichen Namen. Als Gast der Klinik werden Sie dann unter Ihrem gewählten Zweitnamen angesprochen.
Informieren Sie sich ausführlich bei unserer Patientenmanagerin Marie Lindecke – Telefon 03996 140 140. Sie berät Sie kompetent und diskret.