7. wissenschaftliches Symposium

Limes Symposium
Limes Symposium

Der Nobelpreisträger Prof. Dr. Thomas C. Südhof und der medizinische Beirat der Limes Schlosskliniken Gruppe laden herzlich zum siebten medizin-wissenschaftlichen Symposium nach Frankfurt in die Villa Kennedy ein. Wie in den vergangenen Jahren freuen wir uns auf eine spannende Abwechslung von wissenschaftlicher Inspiration, neusten Erkenntnissen und innovativen Therapieansätzen sowie einen regen kollegialen Austausch.

Der Nobelpreisträger Prof. Dr. Thomas C. Südhof und der medizinische Beirat der Limes Schlosskliniken Gruppe laden herzlich zum siebten medizin-wissenschaftlichen Symposium nach Frankfurt in die Villa Kennedy ein.

Wie in den vergangenen Jahren freuen wir uns auf eine spannende Abwechslung von wissenschaftlicher Inspiration, neusten Erkenntnissen und innovativen Therapieansätzen sowie einen regen kollegialen Austausch.

Thema:

Stressfolgeerkrankungen – Fakten, Forschung und Therapie

Wann:

15. September 2019 – ab 12:00 Uhr

Wo:

Rocco Forte Villa Kennedy, Frankfurt

Teilnehmer:

Die Veranstaltung ist ausschließlich auf medizinisches/ psychotherapeutisches Fachpersonal ausgelegt.

Anmeldeschluss:

01. September 2019

Fortbildungspunkte:

Die Zertifizierung als Fortbildungsveranstaltung ist bei der hessischen Landesärztekammer beantragt.

Weitere Informationen:

Sie können kostenfrei teilnehmen. Weitere Informationen zur Anmeldung sowie das Programm als PDF erhalten Sie unter symposium@limes.care . 

Professor Otte Limes Schlosskliniken Privatklinik

Prof. Dr. med. Christian Otte

Herr Prof. Dr. Christian Otte ist Professor für Klinische Psychiatrie und stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Den Limes Schlosskliniken liefert er nicht nur exzellente ärztlich-psychiatrische Kompetenz, sondern gleichzeitig ein beeindruckendes Wissensspektrum im Bereich der Neurobiologie, Neuroendokrinologie und der Therapie von Depressionen.

12:45 Uhr: Depression, Adipositas und Herz-Kreislauf-Erkrankungen: neuste Forschungserkenntnisse

Symposium Leipzig Professor Klotter

Prof. Dr. Johann Christoph Klotter

Herr Prof. Dr. habil. Johann Christoph Klotter ist Gesundheitspsychologe und seit 2001 unter anderem als Professor für Ernährungspsychologie an der Hochschule Fulda tätig. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt von Professor Klotter liegt im Bereich der Essstörungen. Neben zahlreichen Publikationen widmet sich Professor Klotter darüber hinaus auch dem Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung und der Gesundheitsberichterstattung.

13:30 Uhr: Essen als Stressor – Essen als Stressmanagement

Professor Wetter Limes Schlosskliniken Privatklinik

Herr Prof. Dr. Thomas-Christian Wetter ist leitender Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg. Als erfahrener Somnologe ist er außerdem Experte auf dem Gebiet der Schlafmedizin und unter anderem Co-Leiter des Referates Schlafmedizin der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie (DGPPN).

14:45 Uhr: Wenn traumatische Ereignisse den Schlaf rauben: wo liegen die Ursachen und was kann helfen?

Prof. Dr. Thomas C. Südhof

Herr Prof. Dr. Thomas C. Südhof, Nobelpreisträger für Medizin im Jahre 2013, ist Vorsitzender des Beirats der Limes Schlosskliniken Gruppe. Herr Professor Südhof lebt in den USA und leitet das „Südhof Laboratorium“ an der Medical School der Stanford University, wo er als Professor für Psychiatrie und Verhaltenswissenschaften tätig ist.

15:30 Uhr: Hirnforschung im Zeitalter totaler Kommunikation